Industriefotografie Technik

Industriefotografie – Technik als Motiv

Ein Ausflug bei schlechtem Wetter in ein technisches Museum bringt eine willkommene Abwechslung und ganz neue Motivideen. Statt ganze Fahrzeuge zu fotografieren, spezialisieren Sie sich auf Details oder ungewohnte Bildausschnitte.

  • Bleiben Sie eine Weile vor dem Objekt stehen.
  • Suchen Sie Linien, Formen, Kontraste oder Farbpunkte.
  • Achten Sie auf die Wirkung des Bildes, wenn Sie den Ausschnitt verändern.

Ausrüstung – Technik als Motiv

  • Sie können mit dem Smartphone oder der Kompaktkamera fotografieren. Je grösser der Sensor, desto besser die Bildqualität bei hoher ISO-Einstellung. Mit einer System- oder Spiegelreflexkamera sind Sie sehr gut bedient.
  • In Ausstellungsräumen ist meist ein diffuses Licht vorhanden, welches Sie gewinnbringend einsetzen können. Es verhindert starke Schlagschatten. Dafür müssen Sie mit hohen ISO-Werten arbeiten oder ein Stativ herumschleppen.
  • Alle Fotos dieser Seite sind ohne Stativ entstanden. Ich hatte keines mit dabei. Aus diesem Grund musste ich trotz Bildstabilisator am Objektiv die ISO-Werte auf 3200 bis 6400 schrauben.
  • Die großen Blendenwerte erforderten ein genaues Fokussieren.
  • Lichtstarke Objektive ermöglichen Ihnen, noch aus der Hand bei relativ tiefer Empfindlichkeit zu fotografieren.
  • Objektive mit Bildstabilisator sind hier im Vorteil